Kongress von Abtreibungsgegner*innen in Wien - 4. bis 8. Oktober 2012 verhindern

15 Jahre Gewalt gegen Frauen* von Human Life International in Österreich

Der Weltgebetskongress von Human Life International (HLI) findet in Wien von 4. bis 8. Oktober anlässlich des Jubiläums „15 Jahre HLI Lebenszentrum in Wien“ unter Beteiligung namhafter österreichischer Kleriker* statt.

Human Life International geht seit jeher militant gegen das Recht von Frauen* auf Abtreibung vor. Sehr beispielhaft dafür ist die Ankündigung einer Gastrede von Raymond De Souza mit dem Titel: „Das Recht von Katholiken, sich Gesetzen und Vorschreibungen, die im Widerspruch zu Gottes Gesetzen sind, zu widersetzen.“ Dies ist eine deutliche Kampfansage gegen den weltlichen Staat.

Zitat aus einem taz-Artikel zu HLI: " Die fundamentalistische Gruppe hält Verhütungsmittel für die gefährlichste "Massenvernichtungswaffe" der Welt und tritt gegen Aufklärungsunterricht an den Schulen an. Auch in der Ehe sei Enthaltsamkeit das einzig legitime Mittel der Familienplanung. Dabei verstehen sich die frommen Leute als durchaus militärischer Stoßtrupp der wahren Lehre. Von "Waffenrüstung im Kampf für das Leben" ist da die Rede und vom Training für "sprituelle Kriegführung"." Artikel in ganzer Länge

Am Kongress sind weiters Grußbotschaften von Vizekanzler* Spindelegger, Landeshauptmann* Pröll und Kardinal* Schönborn angekündigt. Die Veranstaltung findet im Palais Niederösterreich statt, welches im Eigentum des Landes NÖ ist.

Viele militante Aktionen von HLI sind • gegen das Selbstbestimmungsrecht von Frauen*, • gegen jegliche Entscheidung für andere Lebensformen als der Katholischen und • gegen die bestehende Staatsform gerichtet.

Feminitsiche Aktiontage Wien

Wir schauen nicht einfach zu - daher:

MITTWOCH 3. 10. 2012

um 15 Uhr gemeinsames Transparente – malen im NIG (Universitätsstr. 7/ im 2.Stock)

um 20 Uhr Mobilisierungsveranstaltung im Queer – Beisl Mobilisierungsveranstaltung zu (dezentralen) Protesten gegen HLI - Erfahrungsaustausch mit unterschiedlichen Aktionsformen – Inputs von einigen Aktivist_innen aus unterschiedlichen Mobilisierungen in den letzten Jahren und eine offene Diskussion (open for all genders!) 1010 Wien, Wipplingerstr. 23 http://queer.raw.at/

DONNERSTAG 4.10.2012

ab 16.30 Demonstration anlässlich der Eröffnung des Klerikalfaschistenkongresses, all genders welcome, Kundgebung am Wallensteinplatz, 12. Bezirk; Demobeginn ca. 17 Uhr zum Palais Niederösterreich, an der Spitze der Demo geht ein Frauen*Lesben*Mädchen*-Block!

19.30 Diskussion: Schwangerschaftsabbruch wieder unter Beschuss durch Politik und Kirche mit Dr. Christian Fiala, medizinischer Leiter* des Ambulatorium Gynmed/ Organisiert von SLP Im Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch Mariahilfer Gürtel 37 (direkt beim Westbahnhof)

ab 20 Uhr Frauen!*Lesben* – Fest anlässlich der feministischen Aktionstage im autonomen Frauen*Mädchen*Lesben* Zentrum 1090, Währingerstr. 59/ Eingang Ecke Prechtlg. Eintritt: Frei

SAMSTAG 6.10.2012

7.30 Protestkundgebung „HLI-Terror stoppen“ am Fleischmarkt (1010) gegen die Gebetsdemonstration der radikalen AbtreibungsgegnerInnen HLI, all genders welcome

17.30 autonome Frauen*Lesben*Mädchen – Demonstration, Treffpunkt Frauen*kundgebung: um 17.30 Am Hof vor der Kirche (1010) (18.30 beginnt Messe u.a. mit Bischhof von NÖ Klaus Küng), danach Frauen*Demo zum Palais Niederösterreich, Abschluss ab 20 Uhr beim Palais Niederösterreich (Herrengasse 13, 1010)

SONNTAG 7.10.2012

um 18 Uhr Diskussionsveranstaltung im Käuzchen (Gardegasse 8, 1070). Von Gottlos.at

-- SarahReisenbauer - 29 Sep 2012
Topic revision: r1 - 29 Sep 2012 - 22:20:56 - SarahReisenbauer
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzende: Viktoria REITER)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at