Die Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der TU Wien (HTU)

Doch wer oder was ist die HTU eigentlich? Das sind viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich ehrenamtlich für deine Interessen einsetzen. Die HTU besteht aus den Fachschaften, den Referaten und der Universitätsvertretung. Eine Zusammenstellung der Tätigkeiten und Organisation der HTU findest du in dieser Präsentation

Deine erste Anlaufstelle bei Problemen im Studium, bei Lehrveranstaltungen und mit Vortragenden ist deine Fachschaft. Dort kannst du dich beraten lassen und wirst bestmöglich unterstützt. Im Rahmen des Erstsemestrigentutoriums wird dich deine Fachschaft über die wichtigsten Themen des Studiums informieren. Das ist eine gute Gelegenheit Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Du wirst dabei feststellen, dass viele sehr ähnliche Anliegen haben wie du. In den Referaten arbeiten Leute, die sich in verschiedensten Gebieten spezialisiert haben um Studierenden auch bei sehr speziellen Anliegen helfen zu können.

Gesetzliche Rahmenbedingungen

Die Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der TU Wien (HTU) ist deine gesetzliche universitäre Interessensvertretung und besteht aus Studentinnen und Studenten der TU Wien. Sie gliedert sich in 3 Ebenen: Universitäts-, Fakultäts- und Studienvertretungen (Fachschaften genannt).

Studienvertretung (Fachschaft)

Die Studienvertretungen , an der TU Wien Fachschaften genannt, bieten Beratung, Skripten, Prüfungsbeispiele etc. an und sind erste Anlaufstelle, falls Probleme im Studienbetrieb auftreten. Sie vertreten die Studierenden in Kommissionen, so. z.B. auch in den sogenannten Studienkommissionen, welche für den Studienplan zuständig sind.

Fakultätsvertretung

Die Fakultätsvertretung vertritt die Interessen der Studierenden aller Studienrichtungen einer Fakultät. An der TU Wien sind die Fakultätsvertretungen aber weniger relevant da sich die Fachschaften um deren Agenden kümmern. So sind alle FakultätsvertreterInnen auch in einer Fachschaft aktiv.

Universitätsvertretung

Die Universitätsvertretung ist die höchste Ebene der Studierendenvertretung an der TU Wien. Der Vorsitz vertritt die HTU nach außen, koordiniert die internen Tätigkeiten und unterstützt die Fachschaften bei ihrer Arbeit.

Neben den Fachschaften hat die HTU einige Referate eingerichtet.

Referate

Die Referate sind dazu da um einerseits den Betrieb der HochschülerInnenschaft zu gewährleisten (wie z.B. das Wirschaftsreferat) andererseits um den Studierenden in den verschiedensten Lebenslagen bei der Bewältigung ihrer Probleme zu helfen (z.B. Sozial-, AusländerInnenreferat,...), oder ihnen Service rund um das Studium zu bieten (z.B.: Kultur-, Foto-, Sportreferat).

Jedes Jahr im Oktober werden die Referate öffentlich ausgeschrieben. Bewerben können sich prinzipiell alle Studierenden. Unter allen Anwärterinnen und Anwärtern werden die am Besten für den Bereich qualifizierten Personen gewählt. Außer den gewählten ReferentInnen gibt es in vielen Bereichen auch noch Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter die einem Referat zugewiesen werden (z.B. dem Sozialreferat für Studieren und Beruf, Stipendien, Steuerberatung, Zivildienstberatung, Studieren mit Kind,...), da es sonst nicht möglich wäre den gesamten Bereich kompetent abzudecken.

ÖH-Wahl

Die Österreichische Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft (ÖH), und damit auch die HTU, wird dadurch legitimiert dass sie alle zwei Jahre gewählt wird, bei der so genannten ÖH-Wahl. Die nächste Wahl findet von 19.-21. Mai 2015 statt. Also nutze dein Mitbestimmungsrecht und wähle deine Interessensvertretung!

Mitbestimmung

In akademischen Gremien

Die Universität ist in viele Organisationseinheiten mit unterschiedlichen Zuständigkeitsbereichen unterteilt und Entscheidungen werden oft in Gremien getroffen. In jedem dieser Gremien sind auch Studierende vertreten. Die Erstellung eines neuen Studienplans, die Wahl der Rektorin oder des Rektors, die Berufung von Professorinnen oder Professoren, um nur einige Beispiele zu nennen, bei all diesen Entscheidungen können Studierende als Teil der Universität ihre Anliegen einbringen und mitentscheiden.

An der TU Wien gibt es zur Zeit folgende akademische Gremien:
  • Akademischer Senat (26 Mitglieder, davon 6 StudierendenvertreterInnen)
  • Fakultätsräte (4 von 18)
  • Berufungskommissionen (2 von 9)
  • Habilitationskommissionen (2 von 9)
  • Studienkommissionen (1/3 der Mitglieder sind Studierende, die Gesamtanzahl ist nicht fix vorgegeben).

Einige Fakultäten haben auch noch weitere beratende Gremien eingerichtet.

Die Studierenden, ihre Organisation und Mitbestimmung an der TU via der HTU ist ein essentieller Teil der Universität und des Studiums. Die Mitbestimmung ist noch lange nicht abgeschafft. Vor allem in Studienfragen haben wir einiges mitzureden – und diese Chance nützen wir!

Zweckwidmung der Studiengebühren

Mit dem Universitätsgesetz 2002 (UG02) sollten die Studiengebühren direkt den Universitäten zugute kommen und mittels einer Abstimmung von den Studierenden zweckgewidmet werden. Auf der anderen Seite wurden die Universitätsbudgets über die Mehreinnahmen durch die Studiengebühren hinaus gekürzt. Die durch die Studienbeitragsbefreiung entstehenden Verluste werden vom Ministerium gedeckt und unterliegen auch der Zweckwidmung. Es wurde eine Monitoringgruppe eingerichtet, der auch die HTU angehört, die überwacht, dass bei der Budgeterstellung die Ergebnisse der Abstimmung berücksichtigt werden. Aufgrund des Entfalls der gesetzlichen Grundlage der Studienbeiträge im Sommersemester 12 und Wintersemester 13 und deren Wiedereinführung mit Sommersemester 13, ist es aktuell unklar in welcher Form die Zweckwidmung der Studienbeiträge weitergeführt werden wird.

Stellungnahmen

Die HTU gibt zu aktuellen Themen Stellungnahmen ab, ob es sich um eine Änderung im Universitätsgesetz, Änderungen bei den Beihilfen oder andere für Studierende relevante Themen handelt. In unserem Newsbereich findest du aktuelle Themen, gesammelt findest du unsere Stellungnahmen hier: Stellungnahmen

Presseaussendungen

Die HTU betreibt Medienarbeit in Form von Presseaussendungen. Das Kontaktieren von Redaktionen gehört genau so dazu. Die gesammelte Medienarbeit findest du hier: Presseaussendungen

Mitarbeiten?

Habt Ihr Fragen zu einzelnen Bereichen oder wollt Ihr in einer Fachschaft oder einem der Referate mitarbeiten, dann wendet Euch einfach an die jeweilige Fachschaft oder das jeweilige Referat! Dort wird man Euch gerne weiterhelfen.
Topic revision: r13 - 13 Apr 2015 - 09:06:24 - JohannaAmlacher
 
Sekretariat der HTU
E-Mail: sekretariat@htu.at
Telefon: +43 1 58801 49501
Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzender: Abd El Hamid LASHIN)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at