RetTUng für die TU!
WebHome < Main/Zukunft < Foswiki

Monatelang war an der ganzen TU Wien „Pleite ab September?!“ zu lesen und hören. Die TU steht aber immer noch - war alles eine Lüge? Geht’s uns eh gut? Kann man ungeschadet weiterstudieren und ohne Einschränkungen seiner Forschung nachgehen? Nein! Hier haben wir versucht, die Kürzungen zusammenzufassen, die schmerzhafterweise gemacht werden mussten, um die Türen der TU auch weiterhin offen zu halten.

Willkommen

Was wir wollen…

Die TU Wien ist die größte technische Uni Österreichs und hat im Laufe der letzten Jahre mehr und mehr finanzielle Schwierigkeiten. Diese ergaben sich nicht durch Misswirtschaft oder ähnlichem, sondern aus der Tatsache, dass der Geldhahn des Bundes seit dem Jahr 2008 kontinuierlich zugedreht wird.

Wir wollen mit unserer Informations- und Aufklärungsaktion vor allem die Wichtigkeit von Wissenschaft, Forschung und Lehre an Universitäten herausarbeiten und vor allem auch erklären, warum diese Leistungen für die Bevölkerung nicht nur wichtig sondern unabdingbar sind.

Wer wir sind…

Wir sind Angehörige der Technischen Universität Wien, die sich in ehrenamtlichem Engagement mit den Problemen unserer Universität auseinandersetzen und ein Ende der permanenten Unterfinanzierung fordern. Wir stellen uns klar gegen den Abbau des Bildungs- und Lebensraumes TU Wien. In unseren Reihen finden sich nicht nur Studierende sondern Menschen aus allen Bereichen dieser Universität.

Falls du Fragen, Beschwerden, Wünsche oder Anregungen hast schreibe einfach eine E-Mail an zukunft@htu.at.

Auf dieser Seite...

Auf dieser Seite finden sich gesammelte Informationen zur finanziellen Lage der TU, die vor allem zur internen Aufklärung dienen sollen. Wir bemühen uns, diese Daten ständig aktuell zu halten.

Alle Zahlen und Daten wurden von TU Controlling überprüft und verifiziert. Es wurde versucht, alle Quellen - soweit sie öffentlich sind - anzugeben. Sollte sich dennoch ein Fehler eingeschlichen haben oder eine Quelle unklar sein, bitten wir um Feedback an zukunft@htu.at. Auch sonstiges Feedback ist immer willkommen!

Handlungsmöglichkeiten

Teilnehmen

Es gibt ab Herbst wieder Aktionen die in offenen Treffen geplant werden. Wer an Aktionen teilnehemen will kann die Mailingliste abonnieren über die sich die Gruppe organisiert. Außerdem werden (unter anderem) auf diesem Mailverteiler die offen Treffen angekündigt.

Input

Was kann die TU besser machen? Was soll sich verändern? Wohin sollten wir uns entwickeln? Was haben wir an Informationen zur aktuellen Lage übersehen? Welche Botschaften müssen unbedingt noch stärker kommuniziert werden? Wir haben zwar für die nächsten Monate noch einiges geplant, sind aber weiterhin auf Input angewiesen. Wenn ihr also Ideen für Aktionen habt oder der Meinung seid, das könnte man alles viel besser machen - bitte schickt sie uns an zukunft@htu.at.

Informationsverbreitung

Der erste notwendige Schritt zur Verbesserung der Lage der TU ist, ein Bewusstsein für die akuten Probleme zu schaffen. Bei der Verbreitung der Informationen dazu sind wir vor allem auf Mundpropaganda durch Einzelpersonen angewiesen - sprecht also mit Freunden, Bekannten, Familie und Kollegen, um Potential für kommende Aktionen zu schaffen.

Für alle, die an mehr und genaueren Informationen interessiert sind, haben wir einen Mailverteiler eingerichtet, den man hier abonnieren kann.

htu.info Budgetausgabe

Sonderausgabe des htu.info zur finanziellen Lage der TU zum Download als pdf:

htu-info-cover.png


Diese Seite wird auch weiterhin bearbeitet und um neue Fakten erweitert.


Topic revision: r42 - 13 Nov 2012 - 13:06:03 - FlorianKraushofer
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzender: Abd El Hamid LASHIN)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at