Referat für Bildung und Politik

Das Referat für Bildung und Politik ist neben dem Sozialreferat und dem Wirtschaftsreferat eines der drei per Gesetz vorgeschriebenen Referate, alle übrigen hat die HTU nach eigenem Ermessen in ihrer Satzung eingerichtet. Und dabei sind wir auch schon bei der Haupttätigkeit des Referates, sich mit Gesetzen, Satzungen, Verordnungen und sonstigen Rechtsnormen auseinanderzusetzen, die uns im universitären Alltag betreffen.

Das klingt jetzt auf den ersten Blick unfassbar trocken, birgt allerdings unglaublich viel Potential. Nicht selten kommen ProfessorInnen auf sehr „kreative“ Ideen bei der Durchführung ihrer Lehraufträge, zulasten der Studierenden. Ein Wink mit der passenden Gesetzespassage kann dem leicht Einhalt gebieten. Außerdem sind Rechtsvorschriften nichts in Stein gemeißeltes. Regelmäßig werden Gesetze, Satzungen und Verordnungen geändert. Somit gibt es für uns ständig Anlass, mit der Universitätsleitung und dem Ministerium in Kontakt zu bleiben und ihnen unsere Ideen schmackhaft zu machen. Wobei es leider sehr viel öfter der Fall ist, dass wir ihnen ihre undurchdachten Vorschläge ausreden müssen, oder sie zumindest in eine Richtung lenken, die für Studierende vorteilhafter ist.

Darüber hinaus behandeln wir noch mit vielen weiteren Themen, die rund um die Bildungslandschaft Österreichs passieren. Studiengebühren und deren Abschaffung, scheidende und zukünftige BundesministerInnen und der aktuell stattfindende Hochschuldialog sind nur ein Auszug des Spektrums. Wir stehen dabei in besonders engen Kontakt zum Vorsitz, unterstützen Fachschaften in deren Anliegen und vernetzen uns regelmäßig mit anderen HochschülerInnenschaften und der ÖH-Bundesvertretung. Womit wir uns beschäftigen, ist regelmäßigen htu_infos, als E-Mail-Aussendung oder Pressemitteilung zu finden.

Da wir kein ausgrenzendes Kompetenzzentrum in unserem Kammerl erschaffen wollen, sondern möglichst alle Studierenden und StudierendenvertreterInnen schlauer machen, bieten und organisieren wir regelmäßig Schulungen und Beratung. So scheut euch bitte nicht, einmal in unserer Sprechstunde, jeden Mittwoch 10 bis 11.30 in unserem Referat (HTU Großraum, die Tür links neben den Fenstern) oder an einem unserer monatlichen offenen Treffen teilzunehmen. Dort könnt ihr Studienrechtliche Fragen stellen, mit uns über die Bildungslandschaft plaudern, einfach nur politisieren oder gar bei uns mitmachen.

Das BiPol-Referat ist immer am Zahn der Zeit und hat deswegen diesen Artikel mit GoogleWave erstellt.

Unsere MitarbeiterInnen:
  • Jakob Möstl
  • Monika Cerny
  • Manfred Menhart

Kontakt

  • Persönlich: Freihaus, roter Bereich, erster Stock, HTU Großraum (links neben den Fenstern)
  • E-Mail: bipol@htu.at
  • Web: http://www.htu.at/bipol
  • Telefon: +43 (01) 588 01 – 495 15
  • SnailMail:
    HTU Wien
    Bipol-Referat
    Wiedner Hauptstraße 8-10
    1040 Wien
Topic revision: r2 - 29 Mar 2011 - 21:00:04 - Main.UnknownUser
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzende: Viktoria REITER)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at