Wann wird’s mal wieder richtig Sommer …
Vorlesungsfreie Zeit auf Kollisionskurs

Das Semester neigt sich dem Ende zu und damit beginnt die große Zeit der Ferien, Reisen und dem Lernen für Prüfungen. Meine Sommerplanung steht leider noch nicht wirklich, abgesehen vom obligatorischen Besuch in München, selbstverständlich mit Schlemmen in der Schandgeige und einem Besuch im deutschen Museum. Beide Lokalitäten kann ich euch ans Herz legen, solltet ihr einmal nach München durchkommen.

Wie in den letzten Ausgaben erwähnt, fand Anfang des Monats die GWUP-Tagung bei uns an der TU statt. Im Zuge dieser Tagung wurde erstmals das Goldene Brett verliehen, eine Auszeichnung für die Person, die im vergangenen Jahr den „irrwitzigsten Unfug“ im Bereich der Pseudowissenschaft/Esoterik verzapft hat. Trotz harter Konkurrenz konnte PA Straubinger für seinen Film „Am Anfang war das Licht“ den Preis für sich verbuchen. In diesem wird die These proponiert, dass es Menschen möglich sei, nur durch Licht und ohne die Aufnahme von Wasser und Nahrung leben zu können.

Warum so ein Kunststück nicht gelingen kann, braucht an dieser Stelle hoffentlich nicht erklärt werden. Selbst phototrophe Organismen wie Pflanzen brauchen solche Lappalien wie „Materie“. Ich bin jedenfalls schon gespannt, wer sich nächstes Jahr unter seinen MitbewerberInnen des Blödsinns hervortun wird.

Ich kann übrigens für alle, die Englisch zum Schreiben ihrer (Abschluss-)Arbeit/Papers benötigen, das Arbeitsbuch „Writing Scientific English“ von Tim Skern empfehlen, der darin auf viele Probleme eingeht.

Außerdem soll es angeblich endlich soweit sein: Die langerwartete „Song of Ice and Fire“-Fortsetzung „A Dance with Dragons“ erscheint im Juli. Ich bleibe aber nach fünf Jahren Wartezeit skeptisch und glaube es erst, wenn ich das Buch in meinen Händen halte.

Abschließend möchte ich den braven WählerInnen gratulieren, denen wir eine stolze Erhöhung der Beteiligung bei den ÖH-Wahlen verdanken.

Gilbert ist fertig!
Topic revision: r1 - 02 Jul 2011 - 17:49:00 - MartinBorer
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzende: Viktoria REITER)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at