Ein (Beschleuniger-) Ring sie zu knechten…

Eigentlich war es von mir nicht beabsichtigt, so viele Kolumnen hintereinander mit Physikthemen zu füllen. Aber manchmal ist es eben nicht leicht, zwischen Koinzidenz und Korrelation zu unterscheiden.

Kaum schreibe ich über satanistische CERN-Verschwörungen (siehe htu_info 2/09) kündigt Wissenschaftsminister Hahn an, das Österreich aus dem CERN aussteigen soll. Verdächtig, nicht? Wobei es zugegebenermaßen wahrscheinlicher wäre, dass die "schwarzes Loch-Hysterie" oder "Dan Browns Illuminati" schuld wären. Und noch viel wahrscheinlicher, dass kurzsichtige Budget-Knauserei die Ursache ist.

Der Ausstieg selbst würde wieder einmal die aktuelle Unfähigkeit der Regierung demonstrieren, auch nur den Eindruck zu erwecken, dass Österreich ein attraktiver Forschungsstandort ist. Wen wundert es da, wenn man in diesem Lande mit abgeschlossenem Physik-Studium entweder als irgendwas anderes arbeitet oder ins Ausland geht?

Zum Erscheinen des htu_infos wird all dies hier natürlich wieder ein alter Hut sein, aber vielleicht hat das Ministerium ja bis dahin wirklich Verschwörer enttarnt. Oder wenigstens um all das Geld einen Hühnerstall gebaut.

Zu guter Letzt möchte ich aber noch schamlose Eigenwerbung für mein neues Blog betreiben: http://twoday.tuwien.ac.at/epicadventures. Wenn euch die Kolumne gefällt, dann könnt ihr euch im Blog eine größere Dosis holen. wink

Gilbert war auch mal am CERN, Ob Chicken soweit lesen wird, werden wir in der Druckausgabe sehen… - Ja, hat er. C >> G
Topic revision: r3 - 29 Mar 2011 - 21:00:03 - Main.UnknownUser
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzender: Lukas BÜRSTMAYR)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at