Studieren im Ausland? Erasmus daheim!

Wer schon einmal ein oder mehrere Semester im Ausland verbracht hat, kennt es schon. Und wer vorhat, in Zukunft ein Auslandssemester zu machen, wird es bald nicht mehr missen wollen: die Rede ist von diesem ganz bestimmten internationalen Flair einer Erasmus-Community…

Erasmus in Wien

Auch an der TU Wien gibt es jedes Jahr eine solche Community, und nicht alle ihre Mitglieder sind – wie man vielleicht meinen könnte – GaststudentInnen aus der ganzen Welt! Auch österreichische Studierende, viele von ihnen ehemalige Austauschstudierende, holen sich das Erasmus-Flair nach Wien. Denn auch wenn so ein Jahr mit der Wiener Erasmus-Community die eigene Auslandserfahrung nicht ersetzen kann, es ist sicher eine gute Vorbereitung auf die kleinen Probleme, die dich am Anfang deiner Zeit in einer neuen Stadt erwarten, es ist eine Möglichkeit, dir den Abschied von deinem eigenen Erasmusjahr zu erleichtern und dieses ganz bestimmte internationale Flair mit nach Hause zu nehmen, und vor allem ist es jede Menge Spaß!

Buddynetwork

Das Buddynetwork der TU Wien hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine wirkliche Integration der ausländischen Studierenden während ihres Aufenthaltes zu gewährleisten und somit die Begegnung mit möglichst vielen Einheimischen zu fördern. Ein kleiner Teil unserer Tätigkeit besteht darin, den Gaststudierenden „Buddies“ zur Seite zu stellen, also StudentInnen, die mit der TU Wien bereits vertraut sind. Ziel ist es, Austauschstudierenden den Einstieg in Wien zu erleichtern und heimischen StudentInnen die Möglichkeit zu bieten, internationale Kontakte zu knüpfen, Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und andere Kulturen kennenzulernen.

Aber wir machen noch viel mehr

Reisen (z.B. jetzt im Sommersemester: München, Krakau), Ausflüge (Wachau, Neusiedler See), Skitrips, Grillen auf der Donauinsel und natürlich jede Menge Partys, und nebenbei entwickeln sich Freundschaften und Liebesbeziehungen (hab ich gehört). Jede Woche werden deutschsprachige Filme gezeigt und auch das Eurodinner – ein multikulturelles Gelage, wo jedes Land seine Nationalküche vorstellt – soll nicht unerwähnt bleiben. All das trägt dazu bei, unseren Gästen aus aller Welt ihr Erasmus-Semester unvergesslich zu machen, so dass auch sie hinterher sagen werden, dass es die beste Zeit ihres Lebens war!

Das Tolle daran

Zu unseren Veranstaltungen sind nicht nur Austauschstudierende eingeladen, sondern gerade auch einheimische Studenten und Studentinnen! Mit ein bisschen Glück triffst du dort gerade einen Studenten oder eine Studentin von der Uni, wo Du studieren wirst, oder kannst nach deinem Auslandsaufenthalt das Erasmus-Feeling in die Heimat retten und weiterhin mit Leuten aus Finnland, Portugal oder sonst wo in Kontakt bleiben. Es lohnt sich also wirklich, mal vorbei zu schauen!

Die legendäre Reise nach Krakau

Schon jetzt steht fest: Wir fahren wieder nach Krakau! Und unter all jenen, die sich noch bis Ende Februar als Buddy für das Sommersemester anmelden, wird ein Platz für diese Reise verlost! Aber auch, wenn du (noch) nicht als Buddy aktiv werden willst, kannst du mit uns in die heimliche Hauptstadt Polens kommen. Nähere Infos dazu und das genaue Programm für das kommende Semester findest du ab März auf unserer Webseite.

Tamara wird langsam ein bisschen zu alt fürs Buddynetwork…

Kontakt

Sprechstunden

  • Februar und März:
    • Dienstag: 17 bis 18 Uhr
    • Donnerstag 18 bis 19 Uhr
Topic revision: r2 - 29 Mar 2011 - 21:00:03 - Main.UnknownUser
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzender: Lukas BÜRSTMAYR)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at