Kurzmeldungen

Redaktionsschluss

Unser nächster Redaktinsschluss wird der 4. Juni sein. Bitte wende dich mit Artikelvorschlägen rechtzeitig an uns (presse@htu.at oder persönlich Vorbeikommen).

Sound Trip – eine vokale/musikalische Weltreise

Ein Chorkonzert voller Heiterkeit und humorvoller, energetischer Musik aus aller Welt. Begleite uns einmal um die Welt, bis zur Sonne und zurück! Am Donnerstag, den 10. Juni 2010 um 19.00 im Böcklsaal. Der Eintritt ist frei!

Öffnungszeiten Frauen­referat SoSe2010

Das Frauenreferat hat im Sommersemester während der Vorlesungszeiten jeden Dienstag von 14 bis 15 Uhr Sprechstunden. Magdalena, Marina und Sarah freuen sich auf deinen Besuch. Weitere Kurzmeldungen aus dem Frauenreferat findest du auf Seite 19 und unter www.frtuwien.at.

Neue Lernräumlichkeiten

Aufgrund des akuten Lernplatzmangels steht seit kurzem die Mensa im Freihaus über die Öffnungszeiten hinaus als Lernraum zur Verfügung. Die Öffnungszeiten als Lernraum richten sich nach den Gebäudeschließzeiten. Die Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der TU Wien setzt sich weiterhin für mehr Lernplätze und -räumlichkeiten an der TU ein.

Neue Automaten am TU Gelände

Im Freihaus gibt es neue Automaten. Unter anderem einen Sandwitchautomaten und einen spacigen Colaautomaten. Die beiden genannten stehen vor der Mensa.

Freies Fest für Freie Bildung

Am 21. Mai findet im Freihaus (Wiedner Hauptstraße 8-10) ein Fest für Freie Bildung statt. Drei Floors und vier Bars sowie Live-Bands verschönern den Abend.

25. Mai: Towel Day

Am 25. Mai ist es wieder so weit: Die Fangemeinde um Douglas Noël Adams zollt dem viel zu jung verstorbenen Autor Tribut. Hierfür wird an besagtem Tag auf Schritt und Tritt ein Handtuch mitgenommen, welches nach Adams‘ „Hitchhiker‘s Guide to the Galaxy“ das Nützlichste ist was man dabei haben kann. Adams verstarb am 11. Mai 2001.

Woche der freien Bildung

Vom 17. bis 21. Mai findet in ganz Österreich die „Woche der freien Bildung“ statt. Die Woche soll auf die Universitäten sowie auf deren Probleme und Bedürfnisse aufmerksam machen. Mehr zu diesem Thema findest du im schwerpunkt auf den Seiten 11 bis 14.

Kopier- und Drucklaunch

Das Grafische Zentrum hat im ehemaligen Kopierraum (Freihaus, Wiedner Hauptstr. 8-10, roter Bereich, Erdgeschoß) eine Kopier- und Drucklaunch eingerichtet. An einigen Tischen kannst du arbeiten. Die Launch ist mit einem neuen Schwarzweiß- und einem Farbkopierer ausgerüstet. Beide können von USB Datenträgern drucken und auf eben solche scannen.

A towel, it says, is about the most massively useful thing an interstellar hitchhiker can have. Partly it has great practical value. You can wrap it around you for warmth as you bound across the cold moons of Jaglan Beta; you can lie on it on the brilliant marble-sanded beaches of Santraginus V, inhaling the heady sea vapors; you can sleep under it beneath the stars which shine so redly on the desert world of Kakrafoon; use it to sail a miniraft down the slow heavy River Moth; wet it for use in hand-to-hand-combat; wrap it round your head to ward off noxious fumes or avoid the gaze of the Ravenous Bugblatter Beast of Traal (such a mind-bogglingly stupid animal, it assumes that if you can‘t see it, it can‘t see you); you can wave your towel in emergencies as a distress signal, and of course dry yourself off with it if it still seems to be clean enough.

Douglas Noël Adams „The Hitchhiker‘s Guide to the Galaxy“

Kurzmeldungen aus dem Frauenreferat

Frauenfrühlingsuni

Was ist die FFU: das ist ein Ort des Austausches, der Geschichte und Geschichten, der Bildung, der Emanzipation und noch vieles mehr. Die FFU ist ein Projekt, das Frauen generationsübergreifend zusammenbringt, wo über Erfahrungen gesprochen, Politik diskutiert, Hergebrachtes und Eingefahrenes kritisiert, aber auch gemeinsam gefeiert, lustvoll gelebt wird.“ (Salzburger Folder zur FFU) Dieses Jahr findet sie von 21.-23. Mai in Klagenfurt statt. Die ersten 20 Plätze werden von der HTU gesponsert. Wer mitfahren will schicke eine kurze E-Mail mit dem Betreff „FFU 2010“ an frauen@htu.at. Mehr Infos zum Anmelden: www.frtuwien.at, FFU online: http://ffuni.blogsport.de

keine Frauen in die Technik

Das FiT-Projekt hat neun Jahre lang erfolgreich Workshops für Mädchen angeboten, in denen sie sich mit technischen Berufsfeldern befreunden können. Trotz steigender Nachfrage gibt es kein Geld mehr vom Bildungsministerium. Wenn die TU Wien nicht selbst mehr in dieses Projekt investiert, wird es nicht mehr stattfinden. Anscheinend haben wir nun genug Frauen auf der Technischen Universität. Der aktuelle Stand an inskribierten Frauen und Männern sind der Grafik zu entnehmen.

dm-Frauenlauf

Der österreichische dm-Frauenlauf ist mit 21.100 Teilnehmerinnen ausgebucht. Wer keinen regulären Startplatz hat kann am 30. Mai trotzdem zusehen und anfeuern kommen.
Topic revision: r2 - 29 Mar 2011 - 21:00:04 - Main.UnknownUser
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzender: Lukas BÜRSTMAYR)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at