Kurzmeldungen

Stellenausschreibung

Im Frauenreferat wird ab nächstem Semester eine Stelle frei. Deshalb suchen wir eine neue Mitarbeiterin, die sich entweder für die Situation von Studentinnen und Frauen an der TU interessiert oder auch einfach allgemein für Feminismus. Im Referat werden vor allem Projekte geplant und durchgeführt, Artikel für das htu_info geschrieben, die Homepage sowie die Referatsbibliothek aktuell gehalten aber auch noch einiges mehr. Jede kann so viel arbeiten und sich einbringen wie sie will und es wird natürlich auch darauf geschaut, dass der Spaß nicht zu kurz kommt. Für die ehrenamtliche Arbeit, die in etwa ein paar Stunden pro Woche in Anspruch nimmt, gibt es eine kleine Aufwandsentschädigung. Wenn du Interesse hast melde dich einfach per E-Mail an: frauen@htu.at

schwarzkappler.info

Wer den lästigen Kontrollen der Wiener Linien lieber nicht begegnen mag, findet unter http://www.schwarzkappler.info Hinweise auf die aktuellen Aufenthaltsorte der Kontrollore. Wer einmal welche findet wird gebeten, die Sichtung einzutragen. Solche Momente eignen sich hervorragend, das eigene Smartphone einzusetzen.

Frauenreferatsbibliothek

Die Bibliothek des Frauenreferats ist nun wieder ein bisschen aktueller. Es gibt einige neue Bücher die man sich gerne ausborgen kann. Unter anderem: Stadt und Frauen – Eine andere Topographie von Wien, Der Westen – ein Sodom und Gomorrah?, schön normal – Manipulationen am Körper als Technologien des Selbst, Johanna Dohnal – Innensichten österreichischer Frauenpolitiken.

Asylabwehramt

In der realitätsgetreuen Onlineamtsstube veröffentlicht die Künstlergruppe ubermorgen.com echte Dokumente (zum Beispiel Verordnungen) und zeigt so auf, wie abstrus das hiesige Asylwesen ist. Die Amtsstube ist unter http://www.asylabwehramt.at zu finden.

Rugby Meisterschaftsfinale

In einem sehr spannenden Spiel prallten am 19. Juni die Spieler vom Rugby Club Donau (RCD) und RC Stade Viennois (RCSD) aufeinander. Nach vier Penaltys gleich zu Spielbeginn wurde der Endstand von 6:6 erreicht. Nach zwei spannenden Halbzeiten und der aufregenden Nachspielzeit kam es zum Penaltykicken, welches der Donau mit sechs verwandelten Kicks (für Stade nur vier) für sich entscheiden konnte. Wir gratulieren dem Rugby Club Donau zu seinem Meistertitel!

Be a Buddy!

Warst du schon im Ausland, oder hast es noch vor? Das Buddynetwork bietet dir die Möglichkeit Erasmus daheim zu erleben, sei es um alte Erinnerungen hochleben zu lassen oder um sich auf den eigenen Erasmus Aufenthalt einzustimmen.Auch im nächsten Semester kommen wieder über 300 AustauschstudentInnen nach Wien, um an der TU ein Semester bzw. ein Jahr zu verbringen. Das Buddynetwork TU Wien hat die Aufgabe, den AustauschstudentInnen einen einfachen Start zu ermöglichen und sie das Jahr über mit tollen Events zu begleiten. Falls Du Lust hast, als Buddy eine/n AustauschstudentIn zu betreuen oder vielleicht auch das eine oder andere Event zu organisieren, dann bist du bei uns genau richtig. Weitere Informationen findest du auf unserer Homepage http://www.buddynetwork.at. Bei Fragen kan­nst du uns jederzeit per E-Mail unter buddynetwork@tuwien.ac.at erreichen.
Topic revision: r2 - 29 Mar 2011 - 21:00:04 - Main.UnknownUser
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzender: Lukas BÜRSTMAYR)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at