Come and sing
Der Wiener Singverein stellt sich vor

Wer nachts die Angst überwindet und den unheimlichen Resselpark durchquert, wird von der strahlenden Erscheinung eines golden beleuchteten Gebäudes belohnt. Er steht vor dem altehrwürdigen Musikverein. Ist dieser tagsüber von Touristen umwimmelt, so kann man, sobald die Wiener Sonne Richtung Naschmarkt wandert, beobachten, wie Menschen verschiedenster Generationen, Nationen und Berufsgruppen durch den Künstlereingang ins Gebäude huschen. Es handelt sich dabei mit großer Wahrscheinlichkeit um die Mitglieder des Wiener Singvereins, die hier ihre Montage und Donnerstage singend ausklingen lassen.

Der Singverein ist eine bunte Mischung aus Menschen, die eines teilen: Die Liebe zum Singen und zur klassischen Musik. Die TU-Studentin, die nach dem Mechaniktest hier etwas Ausgleich findet, der französische Diplomat im Anzug, die Volksschuldirektorin, die Rechtsanwältin, der Musikstudent und nicht zuletzt: Johannes Prinz, der Chorleiter, dem es immer wieder gelingt, trotz hoher musikalischer Ansprüche die Freude am Singen zum Programm zu machen und den Amateurchor zu professionellen Höchstleistungen zu animieren.

Jede Probe im großen Chor ist ein Erlebnis, aber die Krönung, das sind die Konzerte im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins, mit den besten und prominentesten Dirigenten und Orchestern der Welt.

Im Rahmen von come and sing, dem Chorstudio des Wiener Singvereins, können junge SängerInnen ab 16 Jahren Projekte des Chores von der ersten Probe bis zum Konzert einmal unverbindlich und ohne vorzusingen miterleben, um sich dann vielleicht zu verlieben und für immer zu bleiben. Der Chor der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien zählt schließlich zu den besten Konzertchören der Welt. Wer also unsere Leidenschaft fürs Singen teilt und immer schon mal ganz vorne im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins stehen wollte, wer Lust auf internationale Tourneen hat und gerne seine Freizeit mit anderen „Singverrückten“ verbringt – der ist im Singverein höchst willkommen!

Die nächsten come and sing Projekte:

Gustav Mahler: 2. Symphonie
Wiener Symphoniker
Dirigent: Fabio Luisi
3 Chorproben ab März 2011, 1 Orchesterprobe, 1 Generalprobe
Konzerte: So 27. und Mo 28. März 2011
Anmeldungen bis Ende November 2010

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Ein Sommernachtstraum (Frauenchor)
Wiener Symphoniker
Dirigent: Fabio Luisi
2 Chorproben im April 2011, 1 Orchesterprobe, 1 Generalprobe
Konzerte: Mi 13. und Do 14. April 2011
Anmeldungen bis Ende Jänner 2011

Mehr Informationen finden sich auf der Homepage des Singvereins: http://www.singverein.at. Weiters existiert ein Facebookprofil, auf dessen Pinnwand eventuelle Fragen schnell und unkompliziert beantwortet werden können.

Und wer selbst nicht singt, kann zum Beispiel vom finanziell studentenfreundlichen Stehplatz aus an einem der wunderbaren Konzerte im Musikverein teilnehmen.

Johanna singt aus voller Kehle.
Topic revision: r2 - 29 Mar 2011 - 21:00:03 - Main.UnknownUser
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzender: Lukas BÜRSTMAYR)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at