Live or try Writing
Oder: 2010 – A Writing Odyssey, Part 2

Brains! Ähm… Willkommen zu meiner wunderschönen Kolumne. Wie in der letzten Ausgabe angekündigt möchte ich mich im zweiten Teil meiner zweiteiligen Serie mit dem Thema Schreiben beschäftigen.

Das Schreibcamp liegt hinter mir, und von meinen Erfahrungen möchte ich euch nun berichten. Anhand der Kapitel, die meine KollegInnen und ich mitbrachten, wurden verschiedene Themen praktisch angesprochen, sowie die individuellen Stärken und Schwächen besprochen. Dabei zeigt sich wieder einmal, wie wichtig geneigte KorrekturleserInnen sind, die Probleme aufstöbern und Fehlerquellen erkennen. Gerade im Bezug auf Charaktere und ihre… nun ja, Charakterisierung gingen wir stark ein. Ebenso darauf, wie man die Handlung spannend vorantreibt. Natürlich gibt es zu diesen Themen auch die entsprechende Literatur, z.B.: „The Writers’s Journey-Mythic Structure for Writers“.

Um die Übersicht über das Projekt zu bewahren und keine Ideen zu verlieren, gibt es entsprechende Software, um Abhilfe zu schaffen. Outline-Programme wie Keynote oder OmniOutliner erlauben es, Notizen in Baumstruktur zusammenzufassen, was sowohl bei Romankapiteln als auch bei akademischen Arbeiten das Leben leichter macht. In Windeseile kann man sich das Grundgerüst überlegen und verändern. Noch einen Schritt weiter gehen Schreibprogramme wie Scrivener und Papyrus, die Textverarbeitung, Datenbanken, Ordnungssysteme und Dokumentenerstellung in sich vereinigen.

Für alle von euch, die selbst näheres Interesse an Schreibcoaching haben: www.schreibcamp.de Das Ganze ist zwar nicht billig, zahlt sich aber enorm aus. Abseits davon wie üblich Kurznews: Der neue „Wheel of Time“-Band ist erschienen und bringt mir gerade viel Lesespaß. Von Fallout: New Vegas werde ich mich allerdings fernhalten, bis meine Diplomarbeit fertig ist. Ich will also keine Spoiler hören.

Stay Epic!

Gilbert sagt: Crush your enemies…
Topic revision: r2 - 29 Mar 2011 - 21:00:03 - Main.UnknownUser
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzender: Lukas BÜRSTMAYR)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at