Lieber näckische Bräute als gerupfte Hühner

Unbescheiden - in ihrer 40. Ausgabe holte die IAESTE Firmenmesse über 100 Firmen an die TU und erweiterte das Messeareal auf die Institute Maschinenbau, Chemie und Elektrotechnik.

Die rund 5.000 Besucher hatten die Qual der Wahl. Exakt 104 Unternehmen aus Industrie und Forschung präsentierten sich am 22. Oktober auf der IAESTE Firmenmesse einen Tag lang. Von Accenture bis Voestalpine und von BMW bis OMV war auf dem Gelände der TU Wien alles vertreten, was Rang und Namen in der Technikwelt hat. Ein Blick auf die Ausstellerliste zeigt dass nicht nur nach großen Namen gefischt wurde. So fand man traditionelle Mittelständische Unternehmen neben echten Branchen-Insidern und Start-Ups. Dass sämtliche Leistungen in Konzeption, Zusammenstellung, Standbau und Marketing traditionell IAESTE Mitglieder selbst – ehrenamtlich – erbringen, macht diese Veranstaltungen „von Studenten für Studenten“. „Wir wissen aus eigener Erfahrung, was für unsere Studienkollegen spannend ist, welche Firmen interessant sind, und mit welchen Herausforderungen man zu kämpfen hat und versuchen das in die Planung einfließen zu lassen“, verrät IAESTE Firmenmessekoordinator Martin Marenich. Aus diesem Grund wurde neben den Messeständen auch in ein außerordentlich umfangreiches Rahmenprogramm investiert. Während des ganzen Tages konnten Firmenpräsentationen, Fachseminare, Spezialisten-Talks und Karriereberatungs-Workshops besucht werden. Der „Karriere-Corner“ erwies sich als interessantes Experiment zur Selbsterfahrung. So konnte man seinem Lebenslauf einen Feinschliff verpassen lassen und das Allwissende-WIFI- Orakel nach zukünftigen Jobchancen befragen.

Wer Lust auf Firmenmesse bekommen hat muss bis Oktober 2009 vertröstet werden. Die Möglichkeit hinter die Kulissen zu Blicken gibt es aber schon viel früher. Beim Jour-Fixe der IAESTE Vienna jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr können Interessierte erste Einblicke in die Studentenorganisation gewinnen. Dort werden aktuelle Projekte wie das momentan hochaktuelle Praktikantenaustauschprogramm besprochen und neue Pläne geschmiedet.

-- Main.JasminMueller - 01 Dec 2008
Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
IMG_0104.jpgjpg IMG_0104.jpg manage 771.8 K 01 Dec 2008 - 11:58 Main.JasminMueller  
IMG_0428.jpgjpg IMG_0428.jpg manage 808.8 K 01 Dec 2008 - 11:59 Main.JasminMueller  
IMG_0711.jpgjpg IMG_0711.jpg manage 737.4 K 01 Dec 2008 - 11:59 Main.JasminMueller  
Vienna_weekend_06.jpgjpg Vienna_weekend_06.jpg manage 2402.0 K 01 Dec 2008 - 11:59 Main.JasminMueller  
Topic revision: r2 - 29 Mar 2011 - 21:00:06 - Main.UnknownUser
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzender: Lukas BÜRSTMAYR)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at