Pro Didactica 2008

Was ist eigentlich die Pro Didactica? Die Pro Didactica ist eine traditionelle Lehrveranstaltungsevaluierung der Fachschaft Chemie und findet alle zwei Jahre statt. Besonders dabei ist, dass die Fragebögen speziell auf das Studium der Technischen Chemie abgestimmt werden und am Ende, unter anderem die „Beste Vorlesung“, das „Beste Skriptum“ und die „Beste Übung“ mit einem kleinen Kunstwerk aus Laborglas ausgezeichnet werden. Nach jeder Pro Didactica wird mit den einzelnen LehrveranstaltungsleiterInnen über die Ergebnisse diskutiert und im persönlichen Gespräch werden Verbesserungsvorschläge erarbeitet. Dies hilft der Fachschaft Chemie dabei die Lehrveranstaltungen zu verbessern, Skripten wesentlich zu ändern und die Zeiteinteilung in Labors für die Studierenden zu verbessern. Bewertet werden dabei alle Vorlesungen aus dem Bachelor, sowie dem 1. und 2. Abschnitt des Diplomstudienplans. Die Meinungen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen konnten dieses Jahr bis 9.Mai entweder per Fragebogen oder per Internet kundgegeben werden.

Wer gewann das Ranking um die beste Platzierung?

Nachdem alle Stimmen ausgezählt und in die richtige Kategorie eingeteilt waren stand folgendes fest. Es wurde fleißig abgestimmt, sodass es bei der 8. Pro Didactica in so mancher Kategorien ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen, in anderen jedoch einen so genannten „Erdrutschsieg“ gab. Schließendlich konnten wir ins Finale übergehen.

Am Freitag 30.Mai 2008 fand die Preisverleihung im Hörsaal Chemie statt. Ganz besonders freuten wir uns über die Anwesenheit von Prof. DI Dr. Sabine Seidler, Vizerektorin für Forschung, Prof. DI Dr. Adalbert Prechtl, Vizerektor für Lehre, sowie unserem Dekan Prof. DI Dr. Johannes Fröhlich und unserem Studiendekan Prof. DI Dr. Peter Gärtner. Die diesjährigen Sieger lauten: • Beste Vorlesung - Prof. Jürgen Fleig, Technische Elektrochemie VO • Beste Laborübung - Prof. Robert Liska, Chemische Technologien organischer Stoffe LU • Beste Laborunterlagen - Prof. Erich Halwax, Strukturaufklärung LU • Beste Laborbetreuung - Prof. Robert Liska, Chemische Technologien organischer Stoffe LU • Beste Vorlesungsunterlagen - Prof. Heinrich Gruber, Chemische Technologien organischer Stoffe VO • Bester Vortrag - Prof. Jürgen Fleig, Technische Elektrochemie VO • Fairste Prüfung - Prof. Ulrich Schubert, Anorganische Chemie III VO • Beste elektronische Unterlagen - Prof. Jürgen Fleig, Technische Elektrochemie VO Dieses Jahr ging der Sonderpreis der Fachschaft Chemie erstmals an einen Studenten, nämlich an Thomas Haunold. Er hat sich die Mühe gemacht und alle Beispiele für "Grundlagen der Chemie PS" (früher "Allgemeine Chemie") durchgerechnet und in Zusammenarbeit mit Prof. Kirchner zu einem Skriptum zusammengestellt.

Wir scheuten natürlich auch keine Kosten und Mühe, sodass wir unseren Gästen ein köstliches, selbstgemachtes Buffet kredenzten. Auf dem Speiseplan standen unter anderen drei verschiedene Arten Quiches, Salate mit verschiedensten Dressings, Zwiebelrost- und Kalbsbraten mit allerhand Beilagen, von Gemüse bis zu Knödeln. Ein großes Angebot an selbst gemachten Torten fehlte natürlich auch nicht. Das wahrhaftige Highlight war jedoch der Schokobrunnen, mit den köstlichen und farbenfrohen Fruchtspießen.

Bei unserem Pro Didactica Festl gab es auf der Fachschaft Chemie eine Sektempfang und die Gelegenheit zu Gesprächen mit den Vortragenden. Um Mitternacht gab es dann die Verteilung der Tombolapreise und wir feierten bis in die frühen Morgenstunden.

Im Großen und Ganzen muss ich sagen, dass sich der enorme Aufwand rund um die Pro Didactica auf jeden Fall gelohnt hat. Am besten hat mir das Zubereiten und Anrichten des Buffets gefallen, da wir abgesehen von dem zeitbedingten Stress doch sehr viel Spaß hatten. Ich freu mich schon sehr darauf in zwei Jahren wieder mit dabei zu sein und hoffe das wir erneut viel Spaß daran haben werden.

- Leeb Charlotte

-- Main.JasminMueller - 29 Nov 2008
Topic revision: r2 - 29 Mar 2011 - 21:00:04 - Main.UnknownUser
 

Herausgeberin:
Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Technische Universität Wien
(Vorsitzender: Lukas BÜRSTMAYR)
Wiedner Hauptstraße 8-10
1040 Wien
T: +43-1-58801-49501
F: +43-1-58691-54
sekretariat@htu.at