Förderungen & Rabatte

INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE AUS DER UKRAINE | INFORMATION FOR STUDENTS FROM UKRAINE

Härtefonds der TU Wien und der HTU Wien

Alle ordentlichen Studierenden der TU Wien können finanzielle Unterstützung in Notlagen anfordern. Die Abwicklung übernimmt das Referat für Sozialpolitik der HTU!

Online-Formular | Richtlinien | Kontakt

Sozialfonds der ÖH Bundesvertretung

Alle ordentlichen Studierenden der TU Wien (inkl Vorstudienlehrgang) können finanzielle Unterstützung in Notlagen anfordern. Die TU Wien, HTU Wien und das BMBWF beteiligen sich an diesem Fonds. Die Abwicklung übernimmt die ÖH Bundesvertretung.

Richtlinien und Online-Formular

Kinderfonds der HTU Wien & Lese- und MINT-Förderung

Alle ordentlichen Studierenden mit Kind können finanzielle Unterstützung anfordern. Zusätzlich gibt es eine Lese- und MINT-Förderung in Zusammenarbeit mit dem INTU für alle Studierenden (inkl. außenordentlicher Studien und Universitätslehrgang). Die Abwicklung übernimmt das Referat für Sozialpolitik der HTU. Beide Förderungen können über das gleiche Formular angefordert werden.

Online-Formular | Richtlinien | Kontakt 

Mensapickerl (Rabatt für dein Mittagessen)

Wir fördern dein Essen in der Mensa. Du erhältst einen Aufdruck (Thermodruck - früher: Pickerl) auf deinen Studierendenausweis. Zeig den Aufdruck im Restaurant an der Kassa vor und erhalte Rabatt. 

Du kannst in folgenden Restaurants Rabatt auf dein Essen erhalten:

  • Mensa im Freihaus
  • Mensa am Campus Gußhaus
  • Kantine des Akademietheaters
  • Café Schrödinger

Beantragen kannst du es im Sekretariat im HTU-Großraum mit Bestätigung durch deine Unterschrift. Hol es dir ab Anfang Oktober (für das WS) und Anfang März (für das SS). Weitere Infos dazu findest du hier.

Richtlinien | Kontakt

Magenta

Studierende der TU können das Magenta Members Programm in Anspruch nehmen. Genauere Infos zu den Konditionen vor Ort.

Das Formular ist vor Ort im Sekretariat erhältlich

Drei

Studierende der TU können den Drei Spezialbonus XL beziehen. Genauere Infos zu den Konditionen vor Ort.

Das Formular ist vor Ort im Sekretariat erhältlich

Edustore

Unser Partner edustore bietet für Studierende der TU vergünstigte Bildungspreise an. Falls du nicht weißt welchen Laptop du benötigst findest du dort eine Vorauswahl an robusten und zuverlässigen Geräten. Der empfohlene Verwendungszweck ist abgegeben um die Auswahl zu erleichtern. 

Du kannst aus dem gesamten Sortiment auswählen, indem du in der Leiste auf Hardware klickst. Es sind auch einige Geräte ohne Betriebssystem erhältlich, falls du eine Windows-Lizenz der TU Studierendensoftware bevorzugst oder Linux verwendest.

Rabatt-Code: htu-wien

HTU Projektförderung

Wenn du ein Projekt hast, das den Studierenden an der TU Wien zu Gute kommt, das kulturelle Leben an der Universität bereichert oder das Studieren spannender macht, kannst du um finanzielle Unterstützung ansuchen. Die HTU fördert Projekte mit bis zu 1000 €. Bei einer besonders hohen und begründbaren studentischen Relevanz können Projekte bis zu 2000€ gefördert werden.

Wer kann beantragen?

Eine Förderung können alle natürlichen und juristischen Personen beantragen. Des Weiteren können Studienvertretungen, Fakultätsvertretungen, Referate und größere Gruppen von TU-Studierenden (z.B. IAESTE, BEST, Buddy-Network, …) eine Förderung beantragen.  



Studierendenfraktionen und wahlwerbende Gruppen können ausnahmslos keine HTU Projektförderung in Anspruch nehmen.

Wie komme ich zur Förderung?

Es gibt dreimal pro Semester eine HTU Projektförderungssitzung, in der entschieden wird, ob und in welcher Höhe eingereichte Projekte genehmigt werden.

Dein Projekt darf sich zum Zeitpunkt der Einreichung erst in der Planungsphase befinden. Die genauen Voraussetzungen findest du in den Richtlinien. Das Antragsformular kannst du hier ausfüllen.

Termine für Komissionssitzungen (nur HTU Projektförderung)

Termine werden hier zeitnah verlautbart. Anträge können aktuell schon gestellt werden

Richtlinien | Neues Antragsformular | Kontakt

Weitere Förderungsmöglichkeiten

Stipendien der TU Wien

Studienbeihilfenbehörde